Sie halten oder züchten Pferde? Sie planen eine Pferdepension? Dann ist der Lehrgang Equigarde® genau richtig. Nach dieser Weiterbildung verfügen Sie über das nötige Fachwissen, damit Sie erfolgreich und tierschutzgerecht Pferde halten und/oder züchten können:

  • Sie beherrschen die Grundlagen der Haltung und Fütterung.
  • Sie verfügen über Fachwissen zur Aufzucht und Ausbildung.
  • Sie kennen betriebswirtschaftliche und rechtliche Aspekte.

Dauer:                    17 Modultage innerhalb von zehn Monaten – plus je 1 Tag Repetitorium, Prüfung, Diplomierung
Unterrichtstage:  Freitag und/oder Samstag
Anmeldefrist:       31. Juli (jährlich)
Kosten:                   Die Kurskosten betragen CHF 4’150 (2 Raten) + CHF 100 Administrationsgebühr

Ausbildungsziel

Nach Abschluss des Fachkurses verfügen Sie über das nötige Fachwissen, um erfolgreich Pferde zu halten und zu züchten. Sie kennen die Grundlagen der Haltung und Fütterung von Pferden, die Aufzucht und Ausbildung sowie betriebswirtschaftliche und rechtliche Aspekte rund ums Pferd.

Titel/Abschluss

Nach bestandener Abschlussprüfung erhalten Sie eine Diplom. Ergänzt mit einem dreimonatigen Praktikum ist Equigarde® vom Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) als fachspezifische berufsunabhängige Ausbildung (FBA) anerkannt und berechtigt zur gewerblichen Haltung von über elf Pferden (Tierschutzverordnung, Art. 31, Abs. 5 und Art. 192, Abs. 1 Bst. b).

Partner

Equigarde® wird von der Berner Fachhochschule – Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften HAFL und dem Schweizer Nationalgestüt von Agroscope und in Zusammenarbeit mit dem Nationalen Pferdezentrum Bern durchgeführt.

Ein grosser Teil der Kurse finden im NPZ Bern statt. Durch die Bereiter, Pferdepfleger und Tierärzte des NPZ Bern werden die Kurse durchgeführt.

Menü