Neue Online-Seminare buchbar!

Archiv

Liebe Kunden und Kundinnen,

aufgrund der derzeitigen Corona-Krise haben wir für Sie ein paar Online-Seminare ausgeschrieben. Gemütlich von Ihrem Wohnzimmer aus können Sie sich weiterbilden. Melden Sie sich jetzt an!

Online-Seminar am 15. April: Muskelverspannungen beim Pferd – wir entdecken die uralte Heilmethode des Schröpfens wieder

In diesem Online-Seminar erfährst Du mehr zur Anatomie des Pferdes, wie Muskelverspannungen entstehen und mehr über die vielseitige Heilmethode des Schröpfens, die nicht nur den Muskelaufbau fördert, sondern unterstützt durch die vermehrte Durchblutung und Lymphdrainage auch die Selbstheilungsprozesse.

Online-Seminar am 21. April: Pflanzenheilkunde rund um den Magendarmtrakt beim Pferd

Dr. Thea Ryhner ist erfahrene Tierärztin im Nationalen Pferdezentrum und hat sich im Bereich Phytotherapie (Pflanzenheilkunde) weitergebildet. Sie zeigt uns, welche Behandlungen sich bewährt haben und stellt Beispiele aus der Praxis vor. Lerne, wie Arzneipflanzen sinnvoll für die Pferdegesundheit eingesetzt werden können. Welche Kräuter helfen dem gestressten Magen? Wie kannst Du Deinem Pferd bei Verdauungsstörungen helfen? Ist Leinsamen tatsächlich so gut für den Magen? Sind Kamillen- und Minzentee auch für Pferde wohltuend?

Online-Seminar am 1. Mai: Rehabilitation – Der Weg zurück ins Training

Dr. Thea Ryhner leitet im Nationalen Pferdezentrum die REHA Station und hat sich auf Bewegungstherapie spezialisiert. Sie erklärt Euch in diesem Seminar, wieso es wichtig ist, auch der Ursache der Verletzung bzw. Erkrankung auf den Grund zu gehen und weshalb ein gezielter Aufbau nach der Verletzung bzw. Erkrankung für die langfristige Gesunderhaltung Deines Pferdes eine Rolle spielen kann. Folgende Inhalte werden Dir in diesem Online-Seminar unter anderem näher gebracht:

Einführung in die Biomechanik des Pferdes
Medizinisches Bewegungstraining
Erarbeitung der Flexibilität und Mobilität
Übungen zur Erarbeitung der Beckenrotation, Schulterfreiheit, Biegung etc.
Weitere Therapiemassnahmen zur Verringerung von Verspannungen, Faszienverklebungen und eingeschränkten Bewegungsabläufen
Wie kann ein Rückfall vermieden werden?

, , , ,
Vorheriger Beitrag
Tipps von Karin Rutschi: Stangentraining für zuhause – Übung 2
Nächster Beitrag
Frohe Ostern!
Menü