Konfliktherd Pferd? – Nationale Netzwerk-Tagung „Pferd und Gesellschaft 2021“

Die Freizeitaktivitäten Reiten und Gespannfahren geraten insbesondere in urbanen Naherholungsräumen zunehmend in Nutzungskonflikte mit der Bevölkerung und anderen Freizeitaktivitäten wie beispielsweise Spazieren, Biken oder Joggen. Der Pferdebranche ist es sehr wichtig, dass durch korrektes Verhalten Konflikte vermieden werden. Was braucht es, um ein positives Nebeneinander von Pferd und Gesellschaft für die Zukunft zu sichern? An der Tagung zum Thema „Konfliktherd Pferd“ diskutieren Entscheidungsträger der Pferdebranche Lösungsansätze, welche zu einem guten Nebeneinander von Pferd und Gesellschaft führen. Die Tagung wird, auf Initiative des Zentralschweizerischer Kavallerie und Pferdesportverband ZKV und des Nationalen Pferdezentrum NPZ, unter der Schirmherrschaft des Schweizerischen Verbandes für Pferdesport (SVPS) organisiert. Mitpartner der Veranstaltung sind zahlreiche Verbände und Organisationen der Pferdebranche aus allen vier Landesteilen der Schweiz, was die Bedeutung der Thematik «Pferd und Gesellschaft» unterstreicht.

Weitere Informationen und Veranstaltungsflyer

Menü